teilen
Ahaspokuna Bushwalks Camp by Eco Team: auf den Spuren von Elefanten durch den Dschungel wandern

In Sri Lanka auf eine Safari zu gehen und Elefanten, Leoparden und Wasserbüffel aufzuspüren – dass das perfekt möglich ist, habe ich dir ja bereits im letzten Artikel gezeigt. Beim Stöbern auf der Webseite von Mahoora & Eco Team, wo ich ja auch das tolle Mahoora Tented Safari Camp im Yala-Nationalpark gebucht hatte, habe ich mich dann auch noch Hals über Kopf in ein zweites Camp verliebt, nämlich in das Ahaspokuna Bushwalks Camp. Ahas und Pokuna: Aus dem Singhalesischen übersetzt, bedeuten die beiden Worte, aus denen sich der Name des Camps zusammensetzt, soviel wie Himmel und Teich – was für ein wunderschöner Name für einen so ursprünglichen Ort, der mitten in der üppigen Natur Sri Lankas, weit weg vom nächsten Dorf, versteckt auf einer weiten, offenen Lichtung tief im Dschungel liegt. Findest du nicht auch? Hier streifen ebenfalls Elefanten und Leoparden durch die Wälder. Wilde Pfaue mit schillerndem Gefieder unterbrechen die Stille der Lichtung immer wieder mit ihren markanten Rufen, bunte Vögel teilen sich die mächtigen Baumkronen mit Riesenhörnchen und flinken Affen. Ahaspokuna ist ein Ort, der dich der Natur Sri Lankas sogar noch ein Stückchen näher bringt als eine Safari mit dem Jeep durch den Nationalpark, denn hier wanderst du zu Fuß durch die ...