teilen
BERGE UND MEER – BEI FREUNDEN AUF ZYPERN

Wir waren bei Freunden auf Zypern zu Besuch und haben dort nicht nur am Meer Sonne getankt, sondern auch historische Bergdörfer besichtigt. Weil wir im späten Herbst nach Zypern gereist sind, wollten wir natürlich so oft wie möglich zum Strand um im Meer zu baden. Trotzdem brauchen wir in unseren Urlauben immer etwas Abwechslung und wollten auch das Land und die Leute kennenlernen. Deshalb war es so schön, bei Freunden unterzukommen. Sie haben uns leckeres landestypisches Essen zubereitet und uns zu den schönen Bergdörfern im Trodoos-Gebirge mitgenommen. Jedes dieser Dörfer war dabei anders und bekannt für verschiedene Handwerkskunst. In diesem Beitrag geht es um unsere Aktivitäten und Erfahrungen auf Zypern. DIE HAFENSTADT LIMASSOL Fast jeden morgen sind wir um 5 Uhr aufgestanden und unsere Gastgeber haben uns zum Schwimmen mit ans Meer genommen. Das ist quasi eine traditionelle Morgenroutine auf Zypern. Am Meer von Limassol trifft man schon am frühen Morgen viele Leute, die vor der Arbeit bereits Sport treiben und eine Runde Schwimmen gehen. Es gibt dort ein Outdoor Gym sowie ein Fußball- und Volleyballfeld. Für uns war es ein unfassbar schöner Start in den Tag, auch wenn es uns manchmal etwas schwer fiel so früh aufzustehen. Aber sich eine Runde am Strand ...