teilen
Berlin – mit dem Wohnmobil in die Hauptstadt

Endlich war sie da…..die Gelegenheit und der Anlaß, nach Berlin zu fahren. Denn wir wollten unbedingt das Musical “Udo Lindenberg” sehen. Und da kam uns ein langes Wochenende gerade recht. Also ging es am Donnerstag Nachmittag gen Berlin. Stellplatz Wir wussten, dass der zentrumsnahe Stellplatz immer gut frequentiert ist, deshalb sollte unsere Anfahrt am Donnerstag sein, in der Hoffnung, noch einen Platz zu ergattern.Es wurde schon dunkel, als wir den Stellplatz erreichten. Wir fuhren natürlich erstmal dran vorbei, so unscheinbar präsentiert er sich. Die Einfahrt ist kaum zu erkennen. Beim blauen Container ging es rein. Wenn es dunkel ist, ist es schon Glück, diesen Platz zu finden. Aber Dank der Hausnummer ging es dann doch. Der Platz war schon gut besucht. Als wir rauffuhren, bekamen wir doch Bedenken, ob noch etwas frei war. Gott sei Dank gab es noch einen Platz. Es war recht eng und über die Nächte dieses Wochenendes voll ausgebucht. Nachdem wir uns eingerichtet hatten, kamen wir zum gemütlichen Teil des Abends. Die Würfelbecher kamen zum Einsatz. Am nächsten Tag brachen wir ins Zentrum auf. Natürlich mit der S-Bahn von der Station Reinickendorfer Straße, gleich in der Nähe des Stellplatzes. Aus dem Tor raus, links und ca. 200 m laufen, sc ...