teilen
Bosnien Herzegovina

Rauschende Wasserfälle, bunte Herbstwälder, schneebedeckte Gipfel, imposante Denkmäler und malerische Seen – das ist Bosnien Herzegovina! Rund 1 Woche lang sind wir kreuz und quer durch das schöne Bosnien gedüst. Leider war es, wegen dem schlechten Wetter, „nur“ eine Woche, denn im Nachhinein müssen wir uns eingestehen, dass wir uns schon ein bisschen in das Land verguckt haben. Wir haben uns in die vielen einsamen Gegenden verguckt, in denen man stundenlang durch endlose Wälder fahren kann, ohne auf ein Haus, ein anderes Fahrzeug oder auch nur eine Stromleitung zu treffen. In die kleinen Ortschaften, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint – ein paar alte Bauernhäuser, ein paar Felder, ein paar Hühner, die über die Straße laufen und ein alter Trecker, der um die Ecke biegt. Und – vor allem – in diese freundlichen Menschen. Wir waren zwar nur für kurze Zeit in Bosnien, haben uns aber sehr wohl und sehr willkommen gefühlt. unterwegs in Bosnien HerzegovinaDieses Bild auf Pinterest pinnen unterwegs in Bosnien Herzegovina Bosnien gehört (noch) nicht zur EU und ist – im Verhältnis zu Westeuropa – sehr arm. Die Architektur in den Städten ist vom Kommunismus geprägt, in den Wintermonaten wirkt das Stadtleben grau und ...