teilen
Der Winter ist zurück!

Wir sind zurück in Finnland und der Winterzauber mit knackigen Minusgraden bis -30°C ist auch zurück. Die frühlingshaften Temperaturen der vergangenen Woche(n) mit Plusgraden sind Gott sei Dank Vergangenheit. Unter dem frisch gefallenen Schnee ist die Natur (und Straße) von einer dicken Eisschicht bedeckt, durch die sich Rentiere auf der Suche nach Futter nicht durchgraben können. Es sieht alles wieder nach Winterzauber aus, aber für die Tiere ist daran gar nichts „zauberhaft“. Und da es jetzt auch mit jedem Tag länger hell ist, hat sich auch für uns etwas geändert. Auch nicht unbedingt „zauberhaft“. Unser letzter Blogbeitrag endete in Norwegen, wo wir aufgrund einer Straßensperre den Tag in einem an sich netten Café mit Zimmervermietung verbrachten, dann aber abends wieder Mal die nicht vorhandene Gastfreundschaft und Attitüde des „wir melken die Touristen bis sie abhauen“ erleben durften. Trotz über 50€ Umsatz wollte man für die Übernachtung auf dem mit Suchscheinwerfern grell beleuchteten Parkplatz ohne Toilette und Strom den halben Übernachtungspreis von uns. Wohl wissend, dass die Straße gesperrt war und wir der „Gastfreundschaft“ ausgeliefert waren. Letztendlich durften wir gnädiger Weise doch kostenfrei übernachten. Und ...