teilen
Die besten Orte, um Eisberge zu sehen

ANTARKTIS Obwohl Eisberge sowohl im hohen Norden als auch im hohen Süden vorkommen, ist die Antarktis dafür bekannt, die wahren Giganten hervorzubringen. Im Juli 2017 brachte das Larsen-C-Schelfeis, das viertgrößte Schelfeis der Antarktis, einen der kolossalsten Eisberge hervor, die jemals in der modernen Welt beobachtet wurden: A68, größer als Belgien und doppelt so groß wie Luxemburg. Jahre zuvor, im Frühjahr 2000, brach der Eisberg B-15 vom Ross-Schelfeis in der Antarktis ab. B-15 ist nach wie vor der größte jemals aufgezeichnete Eisberg. In seiner größten Ausdehnung war er größer als Jamaika, mit einer Fläche von 11.000 Quadratkilometern, einer Breite von 37 km und einer Länge von 295 km. Die Eisberge der Antarktis sind nicht nur wunderschön und farbenfroh, sondern werden manchmal auch zum Spielplatz für Pinguine, Robben und Blauaugenkormorane. Grönland ist einer der besten Orte der nördlichen Hemisphäre, um Eisberge zu sehen, und Sie können sie per Boot, Hubschrauber, Hundeschlitten oder zu Fuß entdecken. Der Eisfjord bei Ilulissat beherbergt den produktivsten Gletscher nördlich des Äquators, einen Gletscher, der täglich etwa 100 Millionen Tonnen Eis ins Meer abgibt. NEUFUNDLAND & LABRADOR Die kanadischen Provinzen Neufundland und Labrador sind ...