teilen
Die blaue Herde

Ich habe es am Freitag Abend noch geschafft der blauen Schafsherde am Jahnufer (beim Edwin-Scharff-Haus) einen kleine Besuch abzustatten 🙂 : Die blaue Herde Leider war die Herde schon ein wenig dezimiert und von den ursprĂŒnglich 100 Schafen waren nur noch ca. 30 zu sehen. Hier hatte wohl nicht der böse Wolf, sondern ein Organisationsmitglied mit seinem Sprinter bereits sein „Unwesen“ getrieben und einige der Schafe „eingepackt“ 😉 . Am Freitag war nĂ€mlich der letzte Tag des Kunstprojekts „Die blaue Friedensherde“ in Ulm / Neu-Ulm. Ich finde die Idee mit der blauen Schafsherde toll (nicht nur weil ich großer Schafs-Fan bin) sonder weil die Sache, fĂŒr die die Großinstallation steht, uns alle betrifft: friedliches Miteinander, Toleranz und Wir-GefĂŒhl. Die blaue Herde Ins Leben gerufen wurden die blauen Polyesterharz-Schafe 2009 von der BlauschĂ€ferei. Die Schafe ziehen durch ganz Europa und die Herde steht fĂŒr das menschliches Miteinander und die Symbolik: „Alle sind gleich – jeder ist wichtig“. Die Farbe Blau steht symbolisch auch fĂŒr die EU, die UNO sowie Unesco und Unicef. Die Herde zieht jetzt weiter nach Baden-Baden und hat dort im Rheingraben hoffentlich ein bisschen besseres Wetter als im regnerischen Ulm. In diesem Sinne w ...