teilen
Geheimtipp Ipoh: Die besten Sehenswürdigkeiten, interessante Orte und Restauranttipps

Concubine Lane Touristen warten in der Concubine Lane in Ipoh auf ihre frische Zuckerwatte HIER GIBTS FRISCHE ZUCKERWATTE IN DER CONCUBINE LANE IN IPOH Wie soll ich dir die Concubine Lane am besten beschreiben? Es ist eine schmale Gasse und rechts und links sind Häuser. Es ist voll auf Touristen ausgelegt. In den Häusern, befinden sich überwiegend kleine Shops, Souvenirläden und diverse Restaurants. Eines der Häuser war ein Museum. In dieses sind wir dann neugierig reingegangen und staunten über die Ansammlung von Deko auf insgesamt 3 Etagen. Sogar eine aussortierte Rikscha stand auf dem Dachboden, ein Verzerrungsspiegel und ein altes Telefon aus einer Telefonzelle hing an der Wand. Wie du sicher weisst, sind solche Restaurants an belebten Strassen von Touristenansammlungen immer teuer und meist auch ungeniessbar. Deshalb sind wir gar nicht erst in eins rein. Die Qualität leidet meist unter dem schnelllebigen Geschäft. Das mögen wir nicht und meiden diese Restaurants von vornherein. Kong Heng Square Plötzlich standen wir in einem Areal aus Häusern, welche komplett mit Wurzeln bewachsen sind. Zwischendrin wachsen Bäume und dann sind da kleine Läden und Stände, mit selbst gemachten Schmuck und Souvenirs. Man könnte denken, man steht mitten in einem Lost ...