teilen
Impfungen für Reisen nach Afrika und Südamerika

Impfungen – Unsere Entscheidung Als erstes vorweg: Wir sind keine Ärzte und wollen deshalb an dieser Stelle keinen medizinischen Rat erteilen. Auf dieser Seite beschreiben wir lediglich, mit welchen Inhalten zum Thema “Impfen und Prophylaxe” wir uns beschäftigt haben und welche Entscheidungen wir für uns getroffen haben. Mit dem Thema Impfen beschäftigt sich sicherlich jeder, bevor er sich auf Reisen begibt. Wir haben uns viel im Internet schlau gemacht und auch mit unseren Ärzten gesprochen. Es gibt die Impfungen, welche man haben muss, da sonst die Einreise in ein Land gefährdet ist, oder aber die Impfungen, die “freiwillig” sind. Ich persönlich bin sehr froh darüber, dass wir die Möglichkeit haben, uns impfen zu lassen. Ich beschäftige mich aber auch mit der Verträglichkeit der Impfungen und der Belastung für den Körper. Entscheiden muss letztendlich jeder für sich ganz individuell. Hier folgt nun eine Aufstellung darüber, welche Impfungen wir für die Reise durchgeführt haben und wie wir diese vertragen haben. Ganz wichtig für die Reisekasse: Reicht die Rezepte für die Impfstoffe unbedingt bei Eurer Krankenkasse ein. Die TK zum Beispiel erstattet einen Großteil der Kosten! Inhalt Gelbfieber Tollwut Meningokokken-Meningitis ACWY ...