teilen
Jeep Wrangler mit Offroad-Camping-Trailer

BORN TO BE WILD Für einen Jeep darf das Gelände auch mal schwieriger sein. Aber geht das auch mit einem Camping-Anhänger am Haken? Werner Gabelar von X-Ant ist überzeugt, dass sich sein Gespann im Gelände wacker schlägt. Hohe Geländegängigkeit gepaart mit einem gewissen Wohnkomfort schließen sich bei vielen reisetauglichen Offroadern meist gegenseitig aus. Ist das Reisefahrzeug für den härteren Offroad-Einsatz konzipiert, fehlt es oft an Platz zum Wohnen, Kochen oder auch um mal zwei Tage Regenwetter zu überbrücken. Hat man dagegen ein Fahrzeug, das sich auch dafür eignet, nimmt die Geländegängigkeit oft umgekehrt proportional ab. Für heftige Passagen abseits der Straßen sind solche Fahrzeuge meist zu hoch, zu breit und zu schwer. Wäre es für die, die gerne beides hätten, nicht schön, wenn es da etwas gäbe, das beides sein kann? Also eine Mischung aus Hardcore-Offroader und gemütlichem Reisemobil mit ausreichend Platz. Klar, die berühmte eierlegende Wollmilchsau gibt es auch hier nicht. Aber mit einem guten alten CJ zum Beispiel und dem Offroad-Camping-Trailer Bali von Werner Gabelar kommt man dem schon nahe – ziemlich nahe, wie er uns eindrucksvoll beweist. Und wo könnte er das besser zeigen als in der Gaal, dem traumhaften O ...