teilen
Koh Rong Sanloem – die Malediven Kambodschas?

Wenn man an Kambodscha denkt – denkt man typischer Weiße immer an die Schreckensherrschaft der Roten Khmer aber auch an die verlassene Tempelstadt Angkor Wat. Kambodscha kann aber auch Paradies, so heißt es zumindest. Die Inseln nahe der Stadt Sihanoukville (nahe der vietnamesischen Grenze) sollen hier fast schon Ähnlichkeiten mit den Malediven haben. Da wir ja erst vor Kurzem auf den Malediven waren, waren wir wirklich gespannt, ob die Strände hier wirklich das gleiche Level haben. Koh Rong Sanloem Die kambodschanische Koh Rong Sanloem ist eine kleine Insel vor der Küste von Sihanoukville, etwa 4 km südlich der Hauptinsel Koh Rong. Sie ist etwa 9 km lang, 4 km breit und an ihrer schmalsten Stelle etwa nur 1 km breit. Die Entfernung zum lokalen Hafen von Sihanoukville beträgt 25 km. Die Insel ist mit einigen Fährenanbieter schnell und einfach zu erreichen. Das Ticket Hin- und Zurück liegt je nach Pier und Fährengesellschaft zwischen 18 – 30 USD. Wichtig: Auf der Insel gibt es keine Geldautomaten. Man sollte also genug Dollar mitbringen für den Aufenthalt. Für Essen kann man pro Person zwischen 20-30 USD je Tag einplanen. Möchte man auch viel Alkohol konsumieren dann eben entsprechend mehr. Einige Hotels bieten zudem die Möglichkeit, Geld Vor-Ort z ...