teilen
La Réunion – ein Paradies mit vielen Facetten

Zerklüftete Bergwelten, bunte Korallenriffe, tropische Regenwälder, dazu Vulkane, weiße und schwarze Sandstrände und die beste Vanille der Welt: La Réunion ist ein Alleskönner. Die Insel liegt im Indischen Ozean zwischen Madagaskar und Mauritius, gehört zu Frankreich und ist somit Teil der Europäischen Union. Sie ist gerade mal so groß wie Liechtenstein, kann aber stolz den höchsten Berg im Indischen Ozean vorweisen (auf dem manchmal sogar Schnee liegt). Die unterschiedlichen Landschaften verführen dazu, mehr unternehmen zu wollen, als in einem Urlaub zu schaffen ist. Die liebenswerte kreolische Kultur ist wie gemacht für einen verlängerten Aufenthalt. Wer will, kann an einem Tag beim Frühstück mit Blick aufs Meer Wale beobachten, dann um den aktivsten Vulkan der Welt spazieren, in einem Bergsee schwimmen, bei einem Picknick am Strand entspannen und am Abend auf einem Katamaran auf dem Meer in den Sonnenuntergang schaukeln. Im Talkessel von Salazie - In Schlangenlinien fahren wir die Serpentinen hoch durch üppige tropisch-grüne Berglandschaften. Vorbei an unzähligen Wasserfällen, die steil an den Felswänden in die Tiefe stürzen. Ab und zu erscheint ein Verkehrsschild, auf dem steht „Pisse en l’air“ (Wasserplätschern von oben). Spätestens, wenn plötz ...