teilen
LÜTZEN – GUSTAV-ADOLF-GEDENKSTÄTTE

Das wir auf unseren Reisen immer mal wieder kleine Ausflüge an der Anreise-Strecke machen, hatte ich Euch ja schon erzählt. Auf diese Weise haben wir schon oft ein verstecktes Juwel entdeckt. Wie zum Beispiel das Schiffshebewerk Niederfinow. Oder auch im letzten Jahr auf unserem Weg nach Berlin, als wir einen kurzen Abstecher nach Lützen gemacht und dort die Gustav-Adolf-Gedenkstätte besucht haben. Ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit, genauer gesagt zurück zum Dreißigjährigen Krieg. Damals fand in dem kleinen Ort im heutigen Sachsen-Anhalt eine große Schlacht statt, bei der der schwedische König Gustav Adolf starb. An Ihn erinnert diese Gedenkstätte. Gustav-Adolf-Grabkapelle in Lützen Inhaltsverzeichnis Wie erreiche ich die Gustav-Adolf-Gedenkstätte? Kleiner geschichtlicher Ausflug Die Entwicklung der Gustav-Adolf-Gedenkstätte Ein Besuch in der Gustav-Adolf-Gedenkstätte Und was gibt es sonst noch? Fazit – In Lützen lässt sich ein ganzer Tag verbringen Wie erreiche ich die Gustav-Adolf-Gedenkstätte? Der Ort Lützen befindet sich in direkter Nähe von Kreuz Rippachtal (Kreuzung zwischen A9 und A38), in der Nähe von Leipzig und Weißenfels. Er gehört noch zu Sachsen-Anhalt, befindet sich aber in direkter Nähe der Grenze zu Sachsen. Der Or ...