Magazin-Artikel-Vorschau

reiseblog_undefined
Low-Budget-Ausrüstung – Teil 3
GUTE NACHT Im dritten Teil unserer Low-Budget-Serie geht es um das Übernachten in freier Wildbahn. Wir kaufen Ausrüstung, die auch bei niedrigen Temperaturen noch einen guten Schlaf ermöglicht. In den ersten beiden Ausgaben unserer Reihe haben wir erst grundlegende Gegenstände wie Messer und Rucksack besorgt und dann mit einer Stirnlampe und einer Kochausrüstung die Möglichkeiten für längere Aufenthalte in der Natur geschaffen. Jetzt soll es nicht nur um lange Tage gehen, wir wollen schließlich auch draußen übernachten. Und so stehen diesmal ein Schlafsack, eine Isomatte und eine multifunktionale Plane auf unserer Einkaufsliste. Bisher war die Entscheidungsfindung für unsere Ausrüstung relativ einfach. Es gibt durchaus gute Optionen für den kleinen Geldbeutel, sei es nun bei Messern, Kochern oder Lampen. Uns war allerdings von vorneherein klar, dass es nicht leicht sein würde, einen günstigen und dennoch langlebigen Schlafsack zu finden, der in unser Budget passt und unseren Kriterien für Bushcraft und Survival entspricht. Der Schlafsack ist ein kritischer Gegenstand – es ist nicht leicht, etwas Vernünftiges für relativ wenig Geld zu bekommen Aus diesem Grund haben wir bei unseren bisherigen Einkäufen auch ein wenig gespart und Geld zur Seite gelegt. S...
GUTE NACHT Im dritten Teil unserer Low-Budget-Serie geht es um das Übernachten in freier Wildbahn. Wir kaufen Ausrüstung, die auch bei niedrigen Temperaturen noch einen guten Schlaf ermöglicht. In den ersten beiden Ausgaben unserer Reihe haben wir erst grundlegende Gegenstände wie Messer und Rucksack besorgt und dann mit einer Stirnlampe und einer Kochausrüstung die Möglichkeiten für längere Aufenthalte in der Natur geschaffen. Jetzt soll es nicht nur um lange Tage gehen, wir wollen schließlich auch draußen übernachten. Und so stehen diesmal ein Schlafsack, eine Isomatte und eine multifunktionale Plane auf unserer Einkaufsliste. Bisher war die Entscheidungsfindung für unsere Ausrüstung relativ einfach. Es gibt durchaus gute Optionen für den kleinen Geldbeutel, sei es nun bei Messern, Kochern oder Lampen. Uns war allerdings von vorneherein klar, dass es nicht leicht sein würde, einen günstigen und dennoch langlebigen Schlafsack zu finden, der in unser Budget passt und unseren Kriterien für Bushcraft und Survival entspricht. Der Schlafsack ist ein kritischer Gegenstand – es ist nicht leicht, etwas Vernünftiges für relativ wenig Geld zu bekommen Aus diesem Grund haben wir bei unseren bisherigen Einkäufen auch ein wenig gespart und Geld zur Seite gelegt. S...
Zurück
reiseblog_wieland-verlag.com/magazine/survival-magazin
Schwerpunktthemen:
  • Natur
  • Outdoor
  • Bushcraft
  • Abenteuer
  • Survival
  • Produktetests
  • Produktnews
  • Praxistipps
  • Ausrüstung
  • Reisen

Weitere Blogposts von wieland-verlag.com/magazine/survival-magazin

reiseblog_undefined
Autarke Warmwasserversorgung – Teil 2
WARMDUSCHER Wasser warm zu machen, erfordert sehr viel Energie. Ein effizienter Sonnenkollektor für die autarke Heißwasserversorgung ist aber schnell gebaut. Im zweiten Teil stellen wir das Pro...
WARMDUSCHER Wasser warm zu machen, erfordert sehr viel Energie. Ein effizienter Sonnenkollektor für die autarke Heißwasserversorgung ist aber schnell gebaut. Im zweiten Teil stellen wir das Pro...
reiseblog_undefined
Outdoor-Rezepte Wildkräuter Burger mit Speck
WILDKRÄUTER -BURGER Eine gute Glut, ein paar Kräuter, bisschen Mehl – für Wildkräuter-Burger braucht es nicht viel. Wir zeigen, wie man diesen Outdoor-Snack zubereitet. KOCHUTENSILIEN • Schneidbrett...
WILDKRÄUTER -BURGER Eine gute Glut, ein paar Kräuter, bisschen Mehl – für Wildkräuter-Burger braucht es nicht viel. Wir zeigen, wie man diesen Outdoor-Snack zubereitet. KOCHUTENSILIEN • Schneidbrett...
reiseblog_undefined
Wintercamp
DIE KUNST ZU FRIEREN Der Tod kommt aus dem Boden“ ist ein häufig zitierter Spruch, wenn es um Notfallbiwaks im Winter geht. Tatsächlich hat der Boden das Potenzial, jede Wärmeenergie aus de...
DIE KUNST ZU FRIEREN Der Tod kommt aus dem Boden“ ist ein häufig zitierter Spruch, wenn es um Notfallbiwaks im Winter geht. Tatsächlich hat der Boden das Potenzial, jede Wärmeenergie aus de...