teilen
Mar Chiquita – am „kleinen Meer“ von Córdoba

Miramar de Ansenuza ist ein kleiner Ort an der Küste der Laguna Mar Chiquita, übersetzt kleines Meer, einem Salzsee in Zentralargentinien. Während sich dort vor rund 100 Jahren wohlhabende Europäer und Argentinier die Sonne auf den Bauch scheinen ließen, ist der Ort aufgrund einiger Überschwemmungen im ausgehenden 20. Jahrhundert etwas in Vergessenheit geraten. Doch nun, da es beschlossene Sache ist, dort einen neuen Nationalpark zu gründen, wird sein Schattendasein wahrscheinlich bald ein Ende finden. Ich habe Miramar im November 2021 besucht und nehme Dich in diesem Artikel mit in diesen Ort, den ich erst auf den zweiten Blick lieben gelernt habe. Miramar am Salzsee Mar Chiquita, Provinz Córdoba Miramar am Salzsee Mar Chiquita, Provinz Córdoba Miramar - zwischen Casino & Kilometer Null Das kleine Holzhäuschen, das wir für unseren Aufenthalt an der Laguna Mar Chiquita in der Provinz Córdoba mieten, liegt in zentraler Lage neben dem Casino und nur 500 m vom „Kilometer 0“ entfernt. Mit diesen stolzen Worten beschreibt der Besitzer seine Unterkunft. Der kleine Ort Miramar hat also einen Kilometer Null, ein Zentrum, wo alles beginnt bzw. endet. Miramar: kreative fahrbare Untersätze Das erste, was ich sehe, als wir die Polizeikontrolle am Dorfe ...