teilen
Martha’s Vineyard – Ein Tag auf der Insel

Wie komme ich auf Martha's Vineyard Um auf Martha’s Vineyard zu kommen hat man verschiedene Optionen. Zum Beispiel gibt es eine Fähre von Hyannis nach Oak Bluffs – diese ist allerdings nur für Fußgänger ausgelegt. Fahrzeuge können so nicht transportiert werden. Zudem fährt diese Fähre nur zwei Mal am Tag. Die Überfahrt dauert etwa 1 Stunde. Auch von New Bedford geht täglich zwei Mal eine Fähre. Und von Fallmouth aus kann man alle 1,5 Stunden nach Marthas Vineyard fahren. Wir haben die Fähre von Woods Hole nach Oak Bluffs gewählt. Diese fährt stündlich, die Überfahrt dauert ca. 45 Minuten. Diese Fähre könnt Ihr auch mit Fahrzeug nutzen, allerdings haben wir uns entschieden, als Fußgänger zu reisen. Wer ohne Auto auf die Insel möchte, der muss auf einem bewachten Parkplatz etwas abseits des Hafens parken. Im Hafen selbst gibt es leider so gut wie keine Parkmöglichkeiten. Vom Parkplatz aus fährt regelmäßig ein Shuttle, so dass Ihr das Schiff gut erreicht. Auf der Insel selbst könnt Ihr Euch dann mit dem öffentlichen Bus fortbewegen. Der fährt selbst im Winter regelmäßig und wir haben eine Inselführung durch den einheimischen Busfahrer gratis dazu bekommen. Wer also Marthas Vineyard nur für einen Tag besucht, der kann hier viel Geld sparen ...