teilen
Miniaturwunderland Hamburg

Corona – wir dürfen/können nicht verreisen! Bevor ich mich vor lauter Langeweile und Fernweh ganz auf die Couch zurückziehe, fällt mir was ein: Wir haben in Hamburg etwas, das es uns ermöglicht, ohne weit zu fahren oder gar zu fliegen, die weite Welt zu entdecken: Das Miniaturwunderland! Miniaturwunderland in Hamburg. Miniatur-Wunderland Mitten der Hamburger Speicherstadt findet ihr einen Ort, an dem Ihr den Duft der großen weiten Welt schnuppern könnt. Die Geschichte des Miniatur-Wunderland Im Jahr 2000 kamen die Brüder Frederik und Gerrit Braun auf die Idee, ihren Kindheitstraum von einer großen Modelleisenbahn in die Tat umzusetzen. Die Eröffnung fand bereits im August 2001 statt. Seitdem wurde die Bahn ständig erweitert. Zuletzt entstand Rio de Janeiro mit dem opulenten Karnevalsumzug. Der Besuch Zuerst war ich ja etwas abgetörnt: Denn man wird, bevor man die Welten des Miniatur-Wunderland betritt, durch endlose und wohl bestückte Regale mit Souvenirs geleitet. Verkehrsregeln zeigen Dir, wo es im Miniatur-Wunderlamd längs geht. Als nächstes kam das Selbstbedienungsrestaurant. Das sah ganz interessant aus. Die Tische und vor allem die Sitzgelegeheiten wirkten wie aus dem ICE, allerdings nicht aus dem Zugrestaurant. Die Preise sind sehr fami ...