teilen
Mit dem Wohnmobil durch die Belgischen Ardennen

14.8.22 - 1. Tag: Lüttich / Liége Am Vorabend sind wir noch spät abends angereist und haben in unserem Wohnmobil bei einer Park4Night Möglichkeit in der Innenstadt direkt an der Maas in einer Parkbucht gestanden und dort übernachtet. Der Verkehr war zwar etwas störend, aber am Morgen frühstückten wir gemütlich und konnten von dort aus aufgrund der zentralen Lage die Stadt erkunden. Lüttich bzw. Liège hat einen alten industriellen Charme. Die Stadt selbst ist nicht sonderlich schön, wir wollten aber vor allem wegen des sonntäglich statt findenden großen Wochenmarktes, der 4 km lang ist, Lüttich besuchen. Der Markt zieht sich am Ufer der Maas entlang. Vorab, der Markt hat uns nicht überzeugt, die Stadt hingegen schon. Zunächst gehen wir 374 Stufen den Montagne de Bueren hoch, von oben hat man eine schöne Aussicht über Lüttich. Dann geht es den Berg in Serpentinen hinunter und wir schlendern durch den Markt an der Maas entlang, einige Stände mit Lebensmitteln, viele mit Billigkleidung. Wir biegen wieder in die Gassen der Altstadt ab und genießen ein spätes Frühstück im Darius Café, sehr empfehlenswert. Die Street Art Malereien an der Universität sind beeindruckend. Wir besichtigen die Kirche Saint-Jacques und die Kathedrale und machen Mittagspause. Nat ...