teilen
Namibia-Rundreise: Reisetipps für Safaris und Lodges

Empfohlene Route und Reisetipps für eine unvergessliche Namibia-Rundreise: Von den toten Bäumen im Deadvlei über die bizarren Felslandschaften in Damaraland bis zum Reich der wilden Tiere im Etosha Nationalpark. Hier meine Tipps für eine eindrucksvolle Rundreise durch Namibia, inklusive Routenvorschlag. Traumdestination Namibia Endlose Savannen, Steppen, Buschland, Wüsten, Sanddünen, bizarre Felsformationen – und eine aussergewöhnlich artenreiche Tierwelt. Namibia fasziniert in so mancher Hinsicht. Das Land liegt an der südwestlichen Küste Afrikas, nördlich von Südafrika. Namibia wird oftmals aufgrund der roten Sanddünen der Namib-Wüste auch das «Land der roten Stille» genannt. Sonnenuntergang im Mowani Mountain Camp Sonnenuntergang im Mowani Mountain Camp in Namibia Rot färbt sich auch der Himmel oftmals bei Sonnenuntergang. Und still ist es, wenn Du ganz alleine in der Natur, in einer menschenleeren Weite unterwegs bist. Mit nur etwas mehr als 2,2 Millionen Einwohnern auf knapp 825’000 Quadratkilometern gehört Namibia zu den dünnstbesiedelten Ländern der Welt. Wer Ruhe sucht sowie Natur, grandiose Landschaften und Tiere schätzt, den wird Namibia vom ersten Moment an faszinieren. Versprochen! Kameldornbäume im Sonnenunterga ...