teilen
Outdoor-Rezepte Wildkräuter Burger mit Speck

WILDKRÄUTER -BURGER Eine gute Glut, ein paar Kräuter, bisschen Mehl – für Wildkräuter-Burger braucht es nicht viel. Wir zeigen, wie man diesen Outdoor-Snack zubereitet. KOCHUTENSILIEN • Schneidbrett • sauberer Platz zum Teig kneten • Messer • Pfanne, Dutch oder eine heiße Steinplatte • Tasse zum Abmessen der Zutaten • Tuch zum Teig abdecken ZUTATEN • 2 Tassen Mehl • 1 Tasse Wasser • ½ Beutel Trockenhefe • ½ Tasse Öl • 1 Prise Salz • Speck nach Belieben • 1 kleine Zwiebel • 3 Knoblauchzehen • Gewürze: Bohnenkraut, Meersalz, Cayennepfeffer, Oregano, Sesam, Chili • Wildkräuter, in diesem Fall Löwenzahn, Gundermann, wilder Rucola, Minze Text & Fotos: Vanessa Blank 54 SURVIVAL MAGAZIN KNOW-HOW Outdoor-Rezepte Wildkräuter Burger mit Speck EIN PAAR INFOS VORAB: Um diese Jahreszeit ist es schwierig, essbare Wildpflanzen zu finden. Doch mit einem scharfen Auge lässt sich das eine oder andere Kraut ausmachen. Pro Burger braucht man etwa eine Handvoll Wildkräuter. Vor der Zubereitung müssen die Kräuter gut gewaschen werden. Um die richtige Hitze zum Zubereiten zu bekommen, wird zuerst ein großes Feuer entfacht, um später ein reifes Glutbett zu haben. SO GEHT’S: Zuerst wird aus dem Mehl, Wasser, der Hefe und etwas Öl ...