teilen
Schon mal einen Frosch geküsst? Tagesausflug nach Steinau an der Straße

Steinau an der Straße, bekannt durch die Gebrüder Grimm, etwa 30 km nördlich von Hanau im hessischen Teil des Spessarts. In der Altstadt erinnern viele Details an die Gebrüder Grimm und an die verschiedenen Märchen, die wir alle aus unserer Kindheit kennen. Wie etwa das Hexenhaus neben dem Gebrüder Grimm-Haus, die sieben Zwerge, ein bunt bemaltes Haus, auf dem die verschiedensten Geschichten zu erkennen sind, oder den Frosch, der den goldenen Ball der Prinzessin gefangen hat und der sich beim Küssen in einen Prinzen verwandeln soll. Tatsächlich sitzt der Prinz heute noch in der Gestalt eines Frosches am Märchenbrunnen auf dem Marktplatz und wartet ungeküsst auf seine Prinzessin. Wie grausam die Erzählungen waren, zeigt das Märchen von Hänsel und Gretel. In diesem kleinen Käfig soll der Legende nach die böse Hexe den armen Hänsel über Wochen hinweg gefangen gehalten und gemästet haben. Nur mit einer List konnte Gretel den Hänsel aus dieser Gefangenschaft befreien. Der Backofen, der in der Geschichte auch eine wesentliche Rolle spielt, befindet sich auf der rückwärtigen Seite des Gebäudes (Hexenhaus). Geparkt haben wir auf dem Wohnmobilstellplatz am Sportplatz. Über die Straße hinweg geht es über einen Spazierweg über ...