teilen
Seehof Davos – das alte, neue Bijou

Neue Besitzer, renovierte Zimmer, aufgefrischte Räumlichkeiten – der Seehof Davos kann sich nun wirklich sehen lassen! Wir durften einen Augenschein nehmen und finden das historische Hotel immer noch urgemütlich. Es ist schon eine Weile her, da wurde das Hotel Seehof zwei Jahre lang renoviert und umgebaut – der Spa und die Sgraffito-Fassade machten 2014 den Abschluss. Wir haben damals schon berichtet. Seit 2019 gehört nun das Hotel zur Kollektion der Precise Tales Hotels – und die nächste Auffrischung und Umgestaltung wurde in Angriff genommen. Die öffentlichen Räume wie Lobby, Restaurant und Bar sind neu gestaltet und als im Dezember 2021 das Hotel wieder öffnet, sind fast alle der 113 Zimmer und Suiten schon fixfertig erneuert. Sie haben moderne Nasszellen bekommen und sind mit viel Arvenholz ausgestattet worden. Jetzt wirkt das Hotel bündnerischer und stilvoller denn je. Ausserdem sorgt das Holz für einen natürlichen Raumduft, der erst noch gesund ist. Arvenzimmer und -suiten Beim letzten Mal haben wir in einem der Turmzimmer genächtigt. Es erstrahlte damals, wie auch die anderen Turmzimmer, in neuem Arvengewand. Die Holzarbeiten sind detailreich und die alpenländische Einrichtung, bei der an alles gedacht wurde, erweist sich als praktisch und sehr angeneh ...