teilen
Silvester in Rumänien: Eine verrückte Nacht in Sibiu

Silvester in Sibiu: Wo geht man hin? Eines wollte ich aber auf jeden Fall: Den Silvesterabend mit einem leckeren Essen starten, weil mit einem vollen Magen wird alles gleich ein wenig besser. Schnell stellten meine Reisebegleitung und ich aber fest, dass man am Silvesterabend nicht einfach einen Tisch in einem beliebigen Restaurant reservieren kann. Viele Läden bleiben geschlossen und die anderen bieten Silvester-Dinner zum Pauschalpreis an. Okay, das schien wohl ein gemeinsamer Nenner für Silvester in Rumänien sein. Daher suchten wir uns ein passendes Restaurant heraus und fragten an, ob noch Platz für uns wäre. Kein Problem! Wir sollten nur vorab kommen und zur Sicherheit schon mal bezahlen. Der Pauschalpreis von 40€ schien uns – zumindest für rumänische Verhältnisse – zunächst recht teuer. Aber, hey, es ist halt eine der gefragtesten Abende des Jahres. Und so besuchten wir vorab die Restaurantchefin, versuchten (aufgrund einer großen Sprachbarriere) mit Hand-und-Fuß herauszufinden, was im Preis alles beinhaltet war und ließen unser „Eintrittsgeld“ dort. Um eines schon mal vorweg zu nehmen: 40€ waren für diesen Abend mehr als fair! Losgehen sollte es am Abend des 31. Dezembers ab 19 Uhr. Mit deutscher Pünktlichkeit schlugen wir auf und ware ...