teilen
Sportliche Wanderung entlang dem Meteorkraterweg

Heute möchte ich euch mal wieder auf eine Wanderung mitnehmen. Wir haben die Tour entlang dem Meteorkrater rund um das Steinheimer Becken im Geopark Schwäbische Alb bereits im Frühherbst vor meiner Schwangerschaft unternommen und die teils schon bunte Blätterpracht entlang dem Weg genossen. Herbst im Wald Unterwegs auf dem Meteorkraterweg Der Rundwanderweg verläuft auf 20 Kilometern am Rande des Kraterbeckens und bietet neben wunderbaren Aussichten auch schattige Wegabschnitte durch den im Herbst bunten Laubwald und die herrliche Wacholder Heide, die doch so charakteristisch für die Alblandschaft ist. Die Wanderung erfordert aber, wie ihr auch dem folgenden Höhenprofil entnehmen könnt, etwas Kondition und natürlich gutes Schuhwerk. Meteorkrater-Rundwanderweg + − 2 km 1 mi MapsMarker.com | Karte: © OpenStreetMap Mitwirkende Wir haben unsere Tour am Wanderparkplatz beim Sontheimer Wirtshäusle gestartet. Die Wegstrecke ist gut mit einem Metor-Icon ausgeschildert bzw. beschildert. Teile des Wanderwegs kreuzen dabei auch den Albschäferweg, einem 159 Kilometer langen Fernwanderweg der in Gingen an der Brenz seinen Start- und Endpunkt hat. Ich kann euch die Meteorkraterwanderung auch für den jetzt kommenden Frühsommer empfehlen, wichtig ist nur, dass die Wi ...