teilen
Stockholm – Ein Insel-Reich

Kunst und Kultur und Wasser drumherum: Schwedens angesagte, moderne Hauptstadt präsentiert sich mit vielen Facetten. Den prachtvollen Strandvägen darf kein Besucher von Schwedens Hauptstadt verpassen. Denn dort liegen sie beieinander: Designshops mit Möbelklassikern, Kunsthandwerksläden mit Keramik oder schicken Kleidern. Stockholm ist hipp und modern – und ein Quell für alle auf der Suche nach neuer Mode, Interieur oder Kunst für zuhause. Ein Kunstwerk an sich, geformt von der Natur, ist die Metropole aber auch selbst. Stockholm erstreckt sich über 14 Ostseeinseln. Mehr als 50 Brücken verbinden sie, was der Stadt den Spitznamen „Venedig des Nordens“ eingebracht hat. Und immer ganz in der Nähe: das Wasser. Jedes Eiland hat seinen eigenen Charakter. Das Herz bildet die Altstadtinsel Gamla Stan mit Schloss, krummen Gassen und jahrhundertealten Bauten. Nördlich liegt die moderne Innenstadt Norrmalm – die City mit trendigen Restaurants. Die südliche Insel Södermalm ist das genaue Gegenteil davon: Hier ballt sich die kreative Szene, vor allem im Kultviertel SoFo. Und das altehrwürdige Östermalm bietet mit seinen Stadtpalästen und Promenaden einen eleganten Anblick. Viel zu entdecken also in Stockholm ...