teilen
T5-ALPIN: ÖTZTAL – GIPFELSTURM AUF DIE SIMILAUN

Mit der Übernachtung in der Similaunhütte haben wir uns nach dem Besuch bei Ötzi nun in die richtige Position gebracht um am folgenden Tag die Similaun besteigen zu können. Den Abend auf der Hütte genießen wir mit einem gutem Essen und genügend „Flüssignahrung“. Wir gehen die Tour für den nächsten Tag nochmal durch… In der Hütte liegt eine Karte aus, auf der der Normalweg dargestellt ist… Blumi und c0mrade entscheiden sich, auf der Similaunhütte zu bleiben und den Gipfel nicht zu versuchen. Damit bleiben für die Gipfelmannschaft nur noch tower27, Skampy und ich. Da wir nach der Besteigung wieder gemeinsam zur Martin-Busch-Hütte absteigen wollen, haben wir nun den Vorteil, dass wir fast unser gesamtes Gepäck bei Blumi und c0mrade lassen können. Wir werden nur das Nötigste mitnehmen… Wie immer in dieser Höhe kann ich nicht gut schlafen… Um kurz vor sieben Uhr geht’s dann endlich los, das Frühstück haben wir hinter uns und die Rucksäcke sind gepackt… Das Wetter ist bescheiden. Der Gipfel ist in den Wolken und es nieselt leicht… Noch ein letztes Foto vom Gipfelteam und wir verabschieden uns von den Anderen. In der Hütte herrscht allgemeine Aufbruchstimmung. Viele wollen nach oben. Wir sind die zweite Gruppe, nur noch ...