teilen
Tag 2 – Auf den Spuren von Romeo und Julia in Verona

Am Vortag sind wir rund 3 1/2 Stunden in Richtung Süden gefahren, denn unser nächstes Ziel sollte die Stadt von Romeo und Julia sein – Verona. Allgemeines zu Verona Verona liegt im Nordosten Italiens in der Region Venetien. Die Altstadt gehört seit 2000 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die ersten Menschen siedelten sich in der Region bereits zwischen dem 11. und 8. Jahrhundert vor Christus an. Heute leben in der Großstadt rund 257.000 Einwohnern. Bekannt ist Verona vor allem für seine Arena und natürlich für Shakespeares Romeo und Julia. Unser Stellplatz nahe Verona Die Nacht hatten wir auf einem kleinen Stellplatz etwas außerhalb des Stadtzentrums verbracht. Dort konnten wir unseren Balu auch noch für den kompletten restlichen Tag parken, so dass wir beruhigt mit dem Bus in die Innenstadt fahren konnten. Die Bushaltestelle ist keine 100m vom Stellplatz entfernt und die Linien 33 und 90 fahren in regelmäßigen Abständen in die Stadt und zurück. Bei Fragen hilft die nette Betreiberin weiter. Im Großen und ganzen ist der Stellplatz für eine Nacht in Ordnung, länger würden wir hier aber nicht bleiben. Unterwegs in Verona Bereits am frühen Morgen war es heiß und dämpfig in der Stadt obwohl der Himmel bewölkt war. In Verona selbst findet man sich als Besucher ...