teilen
Tegernsee Westseite: See- und Fernblicke zum Kopffreipusten

Das erwartet euch am Tegernseer Panoramaweg Ihr wandert auf guten Wegen, zuerst entlang des Sees und der Seepromenade. Nördlich von Bad Wiessee müsst ihr 120 Höhenmeter stemmen. Ab hier gehts auf dem Panoramaweg oberhalb des Ortes etwas rauf und runter, zurück nach Süden. Die Strecke ist mit geländegängigen Kinderwägen kein Problem. Besonders gut hat uns unterwegs die Strecke entlang des Sees mit den Bilderbuch-Bayern-Eindrücken gefallen. Oberhalb von Bad Wiessee ist der Aussichtspunkt „Prinzenruh“ der Knaller. Wandern und Spielcasino: Die Spielbank liegt am Weg, falls ihr süchtig seid oder etwas „Dummensteuer“ abdrücken wollt. Bitte auf angemessene Kleidung achten. Sakkopflicht beim „Großen Spiel“. Die Bergschuhe könnt ihr vielleicht anlassen. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Bad Wiessee von normal-preisig bis gehoben, z.B. direkt am Weg im La Vela | Ristorante & Pizzeria im Yacht-Club, das Freihaus Brenner oder in der Trattoria Pizzeria Rusticale. Für die kleine Erfrischung gibt’s den Kiosk Herzogliches Brauhaus Tegernsee. Infotafel am Parkplatz am Überfahrtweg Anlegesteg Bad Wiessee Abwinkel Blick von Bad Wiessee zum Kloster Tegernsee So kommt ihr mit Auto und öffentlich nach Bad Wiessee Mit dem Auto: Über die A8 ab München-Ramer ...