teilen
Tour 1218 – Lug – Premiumwanderweg – Geiersteine-Tour

Vom Parkplatz geht es etwa 300 Meter die “Hauensteiner Straße” abwärts bis vor die Kirche. Hier kurz nach rechts und gleich wieder links herum in die “Mühlenstraße”. Hinter dem Pfarrheim geht es abermals links in die “Bergstraße”. Dort, wo der Asphalt endet, bleibt man rechts. Schnell gewinnt man an Höhe. An der nächsten Wegegabel biegt man scharf rechts ab. Nun führt der breite und bequeme Weg eine Weile am Hang entlang. Später knickt er nach links und führt kräftig aufwärts. Anschließend eine Querweg kreuzen und weiter bergan wandern. Dann mündet der Pfad – durch die Bäume erkennt man schon den “Hornstein” – man hält sich links und folgt dem Weg im Rechtsbogen. Man erreicht den “Hornstein”. Ich entscheide mich dafür, die Runde im Uhrzeigersinn zu erwandern und gehe weiter geradeaus. Eine ganze Weile wandert man auf dem breiten Waldweg leicht bergan. Auch an der Wegegabel geht es rechter Hand weiter aufwärts. Aus dauert lang bis der Weg schließlich nach rechts schwenkt. Immer noch gewinnt man an Höhe. Dann erreicht man das Plateau am “Runder Hut”. Die absolut empfohlene Aussicht auf die Burg “Trifels” liegt nur wenige Meter entfernt zur Linken, der Wanderweg jedoch führt nach rechts. Nicht bergan steigen, sondern den im Herbst ...