teilen
Umzug von Frankreich nach Portugal

Der ursprüngliche Plan Ursprünglich dachten wir ja eigentlich, den Winter im Südwesten Frankreichs zu verbringen. Hintergrund war, wie schon zuvor erwähnt, das unwägbare böse C. mit eventuellen nicht absehbaren Einschränkungen und dadurch bedingt auch eine gewisse Reisemüdigkeit. Die iberische Halbinsel hatten wir ja außerdem bereits vor drei Jahren zuletzt ausgiebig erkundet. Spanien ist nicht unsere Welt und für Portugal mit zwei Fahrzeugen eigentlich zu reisefaul. Reisefieber Spanien Das Schmuddelwetter ist mittlerweile längst vorbei und wir genossen die letzten Tage bei Sonnenschein am Atlantik. Mit vLadi unternahmen wir Ausflüge in die Umgebung, wir erwanderten das Hinterland und die ewig langen Strände, auch zogen wir mit Bimo etliche Male um. Biarritz Biarritz Biarritz Biarritz Doch Langeweile machte sich breit Es scheint, dass wir doch Nomaden sind und nach einer gewissen Zeit wieder weiter ziehen müssen. Es gab nichts mehr großartig zu Entdecken, also beschlossen wir, uns nach Portugal aufzumachen. Ziel war vor allem das Hinterland, ein wenig Meer und die Ecken, die wir noch nicht kennen. Die Wahl der Route nach Portugal Welche Route sollen wir nehmen? Unmittelbar durch oder entlang des Atlantiks wie vor drei Jahren (siehe Reisebericht G ...