teilen
Vom Schindlbachtal auf das Schwereck, AUT (1194 m)

Schindlbach/Grünau-Schwereck-retour Tante und Onkel in Grünau erwarten uns am Sonntag um 15 Uhr zum Kaffee. Da bei uns dichter Nebel herrscht und in Grünau die Sonne scheint, möchten wir eventuell dort vorher eine kleine Runde gehen. GRÜNAU IM ALMTAL. Zumindest ich hatte von einer „kleinen“ Runde gesprochen. Andreas muss mich missverstanden haben, denn schlussendlich wurde eine ausgewachsene Wanderung daraus – zumindest für mich. Sonne gegen Nebel tauschen Wir müssen fast bis nach Grünau im Almtal fahren, bis der Nebel verschwindet und der Sonne Platz macht, die den Schnee glitzern lässt. Glückliches Almtal … Parkplatz am ehemaligen Märchenwald Schindelbach Wir parken am Parkplatz des ehemaligen Kinderland/Märchenwald Schindlbach, rüsten uns gegen die Kälte und wandern die Forststraße entlang, die teilweise ziemlich vereist ist, daher beschließen wir nach einiger Zeit, unsere Grödel anzulegen. Je höher wir kommen, umso tiefer wird der Schnee und wir bereuen, nicht auch noch unsere Schneeschuhe eingepackt zu haben. Spätestens zu dem Zeitpunkt, wo es nur mehr Tierspuren im Schnee gibt und wir die ersten Spuren in den dann doch halbwegs tiefen Pulverschnee stapfen. Aufstieg im Schnee Andreas geht vor und ich keuche hinterher – w ...